Erneuerbare Enerien | Bio-Gas-Anlagen

Bio-Gas-Anlage

Bio-Gas-Anlage

Eine Biogasanlage dient zur Erzeugung von Biogas aus Biomasse.

Als Nebenprodukt wird Substrat (Dünger) produziert. In vielen Fällen wird das entstandene Gas zur Strom-, und Wärmeerzeugung im angeschlossenen Kraftwerk genutzt. In diesem Fall spricht man von einem Biogaskraftwerk.

Biogasanlagen sind neben Wasserkraftwerken, Solaranlagen, Biomasseheiz(kraft)werken und Windkraftanlagen wichtige Erzeuger von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien.

  • Nutzung von erneuerbaren, nachwachsenden, örtlich verfügbaren Rohstoffen
  • Mögliche Nutzung bisher wirtschaftlich ungenutzter Pflanzen(teile), wie Zwischenfrüchte und Kleegras (Biolandbau)
  • CO2-Ausstoß ist fast neutral, da man den Anbau- und Erntevorgang mit berücksichtigen muss.
  • Dezentrale Versorgung – entbehrt Überlandleitungen über große Entfernungen
  • Steuerbare Leistung – Anpassung an den Bedarf
  • Grundlastfähig / kann Regelenergie bereitstellen
  • Verbesserte Düngerqualität im Gegensatz zu Rohgülle: – verringerte Geruchsintensität und Ätzwirkung bei der Ausbringung – die Pflanzen können den Nährstoffgehalt besser und schneller ausnutzen als bei Rohgülle
  • Gereinigtes Methan kann als Treibstoff für diverse Fahrzeuge verwendet werden.

Wir planen und bauen mit Ihnen zusammen Ihre Bio-Gas-Anlage. Wünschen Sie mehr Informationen zum Thema BIO-GAS-ANLAGEN? Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf!